Der Schmutz – 100 Easy Pieces

Micro Oper München - Schmutz

MUSIKTHEATRALE VERSUCHSANORDNUNG

Thema des Abends ist das, was sich an den Rändern der Ordnung festsetzt, was sich unkontrolliert ausbreitet, was plötzlich wimmelt, krabbelt, sich windet, krümmt und ineinander schlingt, was ausschlüpft, hervorquillt, aus Löchern kriecht oder keimt, schwillt, sich bläht, Blasen wirft und platzt. Schön!

Uraufführung 1996
Münchner Musikbiennale
Gasteig, München

Cornelia Melián Stimme
Sabine Liebner Piano
Christopher Varner Posaune
Gunnar Geisse Gitarre
Ernst Bechert Sampler
Ralf Knicker Schauspieler
Ernst Bechert Idee
Christian Enzensberger Text
Monika Schübl Bühne und Kostüme
Peter Baer Szene
Volker Derlath Fotos


Presse

» … Das gut einstündige Werk hat es verdient, über die Biennale hinaus gehört und gesehen zu werden … « Münchner Merkur

» … der Schmutz ist von allen Biennale-Opern dem Theater mit Sicherheit am nächsten … hervorragende Musiker … « AZ München

» … Wer sich darauf einlässt, erlebt einen Abend, der an Spannung und „Action“ seinesgleichen sucht. Zu danken ist das den Akteuren auf der Bühne, die in Worten, Tönen, Geräuschen und Bewegungen derart virtuos agieren, dass des Staunens kein Ende ist … « Stuttgarter Zeitung