2 x München – 2 x Istanbul

Eine musikalische Reise zwischen Mittelalter, Heute und Morgen
— Orient und Okzident, türkischer Honig und Haribo – Cornelia Meliáns Projekt ist wahrhaftig ein Lautwechsel! München trifft hier auf Istanbul in Gestalt der Sängerin Nihan Devecioglu und des Cellisten Anil Eraslan sowie ihrer deutschen Kollegen Cornelia Melián und Mathis Mayr. Sie alle vereint eine klassische Ausbildung kombiniert mit der beständigen Suche nach Neuem, Unabgesichtertem, nach dem Austausch mit anderen Menschen und Künsten.

Premiere September 2012
Im Rahmen des Festivals Lautwechsel / Einstein Kulturzentrum, München

In 2 x München – 2 x Istanbul starten sie gemeinsam eine Reise ins Unbekannte: Ausgehend von der Musik des Mittelalters in Orient und Okzident durchmisst das Quartett dabei ganze Jahrhunderte musikalischer Traditionen. Möglich ist alles: Improvisation und Komposition, Melodie und Noise, Highspeed und Slow Motion, geistliches Lied und jazzige Klänge. Michael Emanuel Bauer

Nihan Devecioglu (Istanbul), Cornelia Melián (München) Stimme, Gesang / Anil Eraslan (Istanbul), Mathis Mayr (München) Cello / Andreas H. Schroll Fotos

 


Presse

Ohne Einschränkung: Micro Oper ganz groß
» … Aus musikalischen Wagemut, experimentellem Geist, unbändiger Lust aufs Spiel, stimmlicher Perfektion und gekonnt eingesetzter Mimik und Gestik entfaltete sich ein Wunder an Sinneseindrücken, die das Publikum mal verzückte, mal fesselte, mal atemlos staunen, mal herzhaft lachen ließ … Eine Oper also? Ohne Einschränkung … dieses Quartett verkörperte Gaukler und Zauberer, Erzähler und Musikanten, Prediger und Weise, Scherzbold und Kraftprotz, Tänzer und Maler zugleich. Die Zuhörer waren mitgerissen … « Süddeutsche Zeitung/Kultur im Landkreis