Short Cuts

Eine Werkschau
— Short Cuts ist eine Zeitreise durch 20 Jahre Micro Oper Produktionen mit inszenierter Musik. Die Fundstücke, die sich über die Jahre im Archiv der Micro Oper angesammelt haben, bekommen in der Aufführung neue Aktualität. Sie machen das Spannungsfeld zwischen Dauer und Flüchtigkeit spürbar, die dem Musiktheater als darstellender Kunstform innewohnt. In der Kombination von Ausschnitten aus inszenierter Musik von Erik Satie, John Cage, Claudio Monteverdi, zeitgenössischen Komponistinnen und eigenen Kompositionen wird der unverwechselbare Stil der Micro Oper spürbar: Jede Arbeit ist etwas Neues, Originelles, so noch nie Gehörtes und Gesehenes.
 Phantasie statt Pomp, Aktualität statt Divengehabe, minimal in den Mitteln, maximal in der Wirkung.

Premiere im April 2013 / Schwere Reiter / München

 

Mit Kompositionen von Ernst Bechert, Carola Bauckholt, John Cage, Juliane Klein, Claudio Monteverdi, Helga Pogatschar, Erik Satie u.a.

Cornelia Melián Stimme, Performance / Ernst Bechert Sampler, Keyboard, Performance / Regine Heiland Fotos

Eine Produktion von Micro Oper München/Cornelia Melián, in Zusammenarbeit mit Schwere Reiter Musik, gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

 


Presse

Seit über zwanzig Jahren zeigt Cornelia Melián mit ihrer Micro Oper, dass es beim Musiktheater nicht auf die Größe ankommt. Münchner Feuilleton
Artikel

Ohne Grenzen – Cornelia Meliáns Zeitreise durch 22 Jahre Micro Oper. Sabine Reithmaier, Münchner Feuilleton
Artikel